Diamonds Wandlung

Seit vielen vielen Jahren kannte man Diamond, den Drachen Beschützer und Seelentier der Herzogin Jil. In alten Zeiten hatte sie immer bei den Audienzen vorne neben dem Thron gesessen und hatte mehr oder weniger darauf geachtet, dass der Herzogin nichts passierte.

 

Nach der Flucht aus Carima, hatte man sie lange nicht gesehen, bis sie auf einmal wieder in Begleitung von Herzogin Jil in Carima Stadt erschien.
Seit ein paar Tagen geschahen merkwürdige Dinge in Carima. Bewohner sahen Lichter, die durch Carima flogen. Manche behaupteten sogar es kam vom dunklen Schloss. Einige hatten sogar Stimmen gehört. Es war eine Lichtgestalt, der eine Botschaft für die Bewohner von Carima hatte. Er sagte, etwas Großes würde auf die Bewohner zukommen. Alle waren erschrocken, weil keiner genau wusste was sie erwartete. Hatte Sir Sergio endlich die Flüchtigen gefunden und wollte sie zurückholen? Was wollte der Lichtbote ihnen damit sagen?

Ein paar Tage später waren alle Bewohner Carimas im Thronsaal zur Audienz versammelt. Lady Tarina, Lady Anna und Lady Matisha berichteten Königin Linde gerade von der Botschaft, als es sehr hell wurde im Saal. Alle erschraken und schauten nach oben. Dort sah man wieder dieses Licht, das auf die Bewohner herabschwebte.
„Hört Bürger Carimas und habt keine Angst.“ Waren die ersten Worte der Lichtgestalt. „Der Drache Diamond ist zu etwas großem auserwählt worden. Es ist eine Ehre die euch zu teil wird. In 6 Tagen ist es so weit. Haltet euch bereit.“
Mit den letzten Worten verschwand wieder diese Lichtgestalt.
Königin Linde fragte Lady Tarina und Matisha, was beide von der Botschaft hielten, ob Carima in Gefahr wäre. Beide zuckten hilflos mit den Schultern, rieten aber die Ritter und Bewohner zur Vorsicht. Lady Anna wurde angewiesen, vom Leuchtturm Ausschau zu halten und Alarm zu geben, falls etwas passiert.

Die 6 Tage vergingen ohne weiteren Zwischenfall. Die Lichtgestalt erschien noch 2 oder 3 Mal einigen Bewohnern, aber nichts außergewöhnliches passierte. Am 6. Tag versammelten sich nach Ausruf des Herolds von Königin Linde alle Bewohner am Hafen.
„Ich habe eine weitere Botschaft erhalten.“ Sagte Linde. „Wir sollen ein Portal finden, der uns zu einem außergewöhnlichen Ort führt. Dort werden wir einem Ritual beiwohnen. Sucht das Portal.“
Alle Bewohner liefen Königin Linde nach, die Richtung Schießübungsplatz rannte. Dort sah man ein Gebilde auf dem Rasen, das funkelte.
„Das muss es sein.“ Lief ein Raunen durch die Menge.
Königin Linde schaute Lady Tarina an.
„Meint ihr wir sollen dort durchgehen?“
Tarina nickte stumm.
„Und wenn wir nicht wieder zurückkehren?“ fragte Lady Blue ängstlich.
„Dann sind wir zumindest für immer vereint.“ Flüsterte Lady Tarina ihr zu.

Königin Linde war die erste die den Versuch wagte, durch das Portal zu gehen. Durch einen Lichtstrahl wurde sie magisch angezogen und war mit einem Mal verschwunden. Nach einander gingen alle Bewohner einzeln durch das Portal. Wer wollte schon seine Angst zugeben, nachdem Königin Linde sich so mutig gezeigt hatte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Portal führte auf eine Art Lichtung, wo sich alle Bewohner versammelten. Dort sah man Herzogin Jil und den Drachen Diamond vor einer Art Altar stehen.

Wieder erschien die Lichtgestalt in der Menge.
„Hört Bürger von Carima. Der Drache Diamond hat großes geleistet. Die Elemente des Feuers haben beschlossen, dass er ab sofort eure Sprache sprechen kann.“
Ein Raunen ging durch die Menge. Diamond soll ihre Sprache sprechen können? Hatte es jemals so was gegeben? Einige Bewohner schüttelten misstrauisch den Kopf. Dies würde doch nie und nimmer gelingen.

„Hierfür benötigen wir diese Zeremonie.“ Sagte wieder die Lichtgestalt. „Herzogin Jil, ihr seid eng mit dem Drachen Diamond verbunden. Ihr werdet es machen. Geht nach vorne zum Altar dort liegt ein Buch und lest die folgenden Worte laut und deutlich.“
Herzogin Jil ging nach vorne zu dem Altar. Ängstlich schauten die Bürger ihr nach. Dort sagte Jil einige Worte in einer fremden Sprache, die keiner verstand. Es musste die Sprache der Drachen sein. Die Erde erfüllte sich mit einer Magie. Von oben herab rieselten Lichtkugeln, die das Geschehen dort vorne fast unkenntlich werden ließ. Auf einmal spuckte Diamond Feuer. Alle Bürger erschraken fürchterlich und zogen sich ein paar Meter von dem Geschehen zurück. Herzogin Jil war in dem Feuer des Drachens gefangen. Einige Bewohner dachten daran, sie rauszuziehen, doch mit einem Mal war alles vorbei.

Alle starten auf Diamond und die Herzogin. Man merkte, dass Beide erschöpft waren. Diamond trat nach vorne.
„Seid gegrüßt Bewohner Carimas.“ Waren ihre ersten Worte, die sie sprach.
Alle schauten sie verdutzt an. Diamond sprach nun die Sprache der Menschen.
„Ihr sprecht unsere Sprache“ fragte Königin Linde. „Habt ihr sie immer verstanden? Auch wenn ich über euch manchmal geschimpft habe“
Diamond nickte.
„Darüber werden wir noch später reden müssen.“
Alle waren glücklich und zufrieden. Nur was war mit Herzogin Jil? Diamond erklärte, sie habe sich zurückgezogen, da sie doch von dem ganzen Ritual sehr erschöpft gewesen ist.

Ein Tag später stellte sich jedoch heraus, dass Jil nur noch die Drachensprache sprechen konnte. Königin Linde bat, alle Bewohner darum, um eine Lösung für das Problem zu suchen, dass Herzogin Jil wieder normal mit ihnen kommunizieren konnte. Lady Tarina und Sir Arcanion sah man schon heimlich tuscheln. Ob sie wohl die Lösung parat haben? Es bleibt abzuwarten, ob Herzogin Jil jemals wieder in normaler Menschensprache sprechen kann, denn die Zeit ist knapp. 1 Woche Zeit hätten sie Zeit, so klärte Diamond die Bewohner auf. Würden sie das schaffen?

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.