Weihnachtfeier in Carima Stadt (2018)

Wie jedes Jahr ließ es sich die Herzogin Jill Cuttita nicht nehmen das gesamte Volk zu den weihnachtlichen Feierlichkeiten ins Schloss einzuladen. Herolde schrien diese Einladung weit über die Landesgrenzen hinaus.  Schon Stunden zuvor trafen einzelne  weitgereiste Individuen in Carima ein. Sie versuchten in gegenseitigen Erzählungen voneinander zu erfahren wo und wie  sie ihre letzten Tage verbracht haben und warum sie ausgerechnet am heutigen Tage hier wieder in Carima eintrafen.

Snapshot_001

Der Grund war die allzu herzliche Einladung und vielleicht auch ein wenig die Hoffnung von den berüchtigten Leckereien der  aufgetragenen Speisen zu erhaschen.

So zog man zur 8.ten Stund los um im Audienzsaal der  verschneiten Carima Stadt die Feierlichkeiten zu begehen.

Die Herzogin begrüßte jeden eintreffenden Gast persönlich und bat ihn sich einen Platz an der eingedeckten Tafel zu suchen.

Zuerst noch etwas zögerlich suchten sich die Gäste ihre Plätze. Dies lag unter anderem auch daran das sich manch ein ankommender Gast, von der Pracht und Schönheit des geschmückten Saales wahrlich wie geblendet fühlte.

Auch die Wiederheimkehrenden trugen ein klein wenig zur Verzögerung  bei, da ein jeder der sie kannte nun doch wissen wollte wie es ihnen in der Fremde ergangen sei.

Als ein jeder seinen Platz gefunden, trat die Herzogin an das Tischende nach vorne. Von dort aus begann sie nach einer kurzen Gedenkminute an die Königin Linde Kronfeld ihre Rede.

Es wurden vom unsichtbaren Orchester (saßen die Musiker wohl hinter dem Vorhang???) weihnachtliche Lieder aufgespielt. Die Herzogin las aus einem dicken Buch (man nennt das Buch auch Bibel 😉  ) die Weihnachtsgeschichte vor.

Hernach  wurde im festlichen Rahmen gespeist und geplaudert.

Ein Teil der Gemälde von den emsigen Hofmalern die an diesem Tag anwesend waren, möchte ich euch hier noch zeigen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich wünsche euch hier und jetzt nun

Ein fröhliches Weihnachtsfest

Eure Erdmute,

– das Schäferweib von Carima

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.