Basil & Belial ~ Gut oder Böse?

Basil und Belial

Sie sind einst gewesen Bürger des alten Carimas, doch sie wurden vertrieben. Sie war Eine, die fast zum Vampir geworden, wäre dort nicht dieser Mann gewesen, der etwas Dämonisches in sich hatte, sie mit sich nahm und sie zu einer großen Magierin brachte die ihr einen sehr starken Zauber einverleibte der ihr restliches Blut reinigte.  Nach mehrern Tagen und Monaten wurde ihr Blut immer reiner und reiner. Langsam konnte sie sich wieder ins Tageslicht trauen.
Belial wich keine Sekunde von ihrer Seite, Sie verliebten sich ineinander  und waren fortan unzertrennlich. Als Basil eingermaßen wieder gut zu Fuss war, beschlossen sie gemeinsam zurück zu kehren nach Carima. Dort lebten sie unter falschen Namen im Waldvolk. doch nichts war wie es einst war und sie hörten davon das die Königin ins Exil gegangen war und sie folgten dern Königin dort hin.

Über Tag arbeitet sie in der Küche und Belial als Stallbursche. Sie nannte sich dort Savanna und trug eine blonde Perücke und Belial nannte sich Sullivan, doch sobald ihre Dienste nicht mehr von Nöten waren im Schloss, zogen sie sich zurück ins verborgene udn leerstehende Schloß im Wald. Von dort planten sie die Überfälle, Raubzüge und alles was sie zum Unruhe und Angst einjagen brauchten. Wie lange konnte sie diese doppelspiel noch aufrecht erhalten?  Wie lange konnten sie noch unentdeckt leben im Dunklen Schloß und im Schloß ein und aus gehen? Das weiss nur die Zukunft!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: