Fyriell ~ Geist des Waldes

Hamadryade Fyriell in Geistform

Jene ist so eine „Geist“ – Dryade sie wurde vom Wald gerufen weil jener schutzlos war doch dieser ruf ist schon Jahrhunderte her und Fyriell schlummerte,  bis es wieder zu regungen kam auf der kleinen Insel… Menschen welche die Insel bebauten haben sie geweckt… und es bereut…
einst war die ganze Insel ein einziger Wald doch als die Menschen kamen wurde es weniger und deswegen griff sie einen nach dem anderen an, die Berichte in den alten Schriften sind mager gefüllt mit Bildern und Texten… doch einige wenige gibt es und es werden denkwürdige Monster beschrieben…

Die Dryaden, freie und eigenständige Menschen welche sich dem normalen Leben abschworen und stattdessen ihr leben an den Wald binden um mit und von ihm zu leben.
Durch diese, sehr enge Bindung zur Natur können die  Menschen auch nach ihrem Ableben bei dem Wald bleiben und ihm weiter dienen für ihn sorgen und ihn schützen sollte dieser fall eintreten und der Geist der Natur erkennt diese Seele als ihm zugehörig an wird der Geist des Menschen verformt… er wird zu einer Hamadryade… einer Dryade welche durch den Geist der Natur an einen bestimmten Baum gebunden wurde um weiterhin im diesseits verweilen zu können, da diese Seele nun an den Baum gebunden ist erhält sie geringe magische Fähigkeiten welche sie einzusetzen hat um den baum und den Wald zu schützen, denn geschieht dem baum an den sie gebunden ist etwas so leidet und stirbt sie mit ihm.

Doch es gibt auch noch andere Hamadryaden, der Geist der Natur hat auch die möglichkeit andere nicht menschliche Geister aus dem Jenseits in seinen dienst zu rufen von denen er glaubt sie könnten ihm dienlich sein, auch jene werden an einen baum gebunden doch ihre Fähigkeiten übersteigen meist die der „menschlichen“ – Dryaden, beispielsweise schon in der eigenen Magie, Hamadryaden die aus nicht menschlichem Geist bestehen haben dadurch das jene meist nur das Jenseitige leben kennen viel mehr Übung darin Magie zu nutzen.

„Gebt acht im Wald werter Reisender… und erzürnt die Dryaden nicht, sonst werden sie euch, als boshaftes abbild ihrer selbst, jagen und euch schmerzen bereiten“ sagte einst eine Wirtin zu einem jungen Mann, welcher zu ihr kam um seine Vorräte aufzustocken, und damit hatte sie garnicht so unrecht Dryaden können ihren Wald auf vielen Wegen verteidigen ob sie nun besitz über einen Baum nehmen und jenen kämpfen lassen oder ob sie sich selbst in ein Ungeheuer verwandeln das Ergebnis  bleibt das

selbe… sie verletzen oder töten das was sie wütend machte…

Ungeheuer ~ Wahrheit oder Unsinn?

Ungeheuer von denen heute keiner mehr so recht weiss ob es solche Monster noch gibt… oder es sie überhaupt jemals gab oder nicht doch alles Unsinn ist….

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: