Robin Masters ~ Der Schreiner

„Hurra, wir haben einen Schreiner!“, war der Ausruf von Sir Heini als er den Neuankömmling im Hafen traf.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Voller Tatendrang entlud Schreiner Robin das Schiff mit dem er ankam und richtete sich sogleich in der Hafenstraße Nr.1 ein. Er hat sofort mit der Produktion angefangen. Sah er doch, dass das Schloss noch sehr einfache Türen zieren und in manchen Räumen noch gar keine Türen sind. Ein tüchtiger Handwerker. Er wird es in unserer Stadt weit bringen.

Die Burg des Grafen war eingenommen, die neuen Machthaber wüteten grausam und vertrieben damit die Wohlschaffenden. Keine Arbeit mehr für den Schreiner, und der Winter sollte noch so lang sein, erzählte man.

Doch man erzählte noch mehr. Da gäbe es ein Schloß, eine ferne Stadt, und der Handel dort blühe gerade auf …
Ein kurzer Gedanke an seine Heimat, seine Eltern und seine Ausbildung, aber wer kann schon an alten Sachen festhalten, in diesen schweren Zeiten.
Voller Hoffnung machte sich Robin auf den langen Weg und wer weiß, vielleicht könnte diese Stadt ihm nicht nur über den Winter retten.

%d Bloggern gefällt das: