Die Gruppen

………… in Carima Stadt gibt es nur sehr eingeschränkt. Wenn Du das Infogebäude per Teleport betrittst, stehen Dir drei Gruppen zum Beitritt zur Verfügung, die wir Dir gerne auf dieser Seite vorstellen möchten.

Die Gruppentafeln im Infohaus

Die Gruppentafeln im Infohaus

Die Gruppe „Gast in der Stadt Carima“

Der Beitritt zu dieser Gruppe ist völlig unverbindlich und kostenfrei. Als Gast der Stadt Carima kannst Du dich völlig frei in allen öffentlichen Bereichen bewegen. Privat vermietete Häuser, die durch eine rote Tafel am Eingang gekennzeichnet sind, solltest Du nicht betreten oder zumindest erst nach Einladung durch den Besitzer des Hauses. Als Gast der Stadt darfst Du jedoch NICHT am Rollenspiel teilnehmen. Das soll nun natürlich nicht heißen, dass Du völlig ignoriert wirst. Wenn Dich ein Bewohner der Stadt anspricht, kannst Du selbstverständlich sehr wohl antworten. Hier ist ein wenig Dein Feingefühl gefragt. Wenn gerade ein größeres Rollenspiel oder besser gesagt eine Szene läuft, solltet Du dich als Gast vorsichtig rantasten. Es spricht nichts dagegen, wenn Dich die Bewohner auffordern mitzumachen. Du bist dann herzlich eingeladen. Beobachte die Situation und Du wirst sehen, dass es garnicht so schwierig ist bei uns am Rollenspiel teilzunehmen. Falls einem der Spieler dein Verhalten mißfällt und er Dir dies per IM mitteilt, hast Du Dich sofort an die Anweisungen zu halten. Wir bannen nicht sofort bei jeder Kleinigkeit, schrecken jedoch nicht davor zurück, Dich der Sim zu verweisen, wenn Du das Leben in der Stadt stören solltest. Bei Allem was Du in der Stadt erlebst und anstellst, soll stets der Spielspaß im Vordergrund stehen. Dieser soll aber für alle Spieler so sein und nicht auf Kosten anderer Spieler. Wir sehen uns als eine Community von Leuten die Spaß am Mittelalter, gepaart mit ein wenig Fantasie haben und dies in unserer Stadt virtuell ausleben.

Die Gruppe „Bewohner der Stadt Carima“

Heinrich Rembrandt vor der Gruppentafel der Bewohner

Vielleicht kennst Du von anderen Rollenspielen in Secondlife, dass es teilweise eine Unzahl von Spielgruppen gibt. Dies ist bei uns in der Stadt Carima nicht der Fall. Aus mehrjähriger Erfahrung mit Rollenspielen in dieser zweiten Welt, haben wir uns bewußt dazu entschieden, auf einzelne Gruppen mit dazugehörigen Rollen zu verzichten.  Vielmehr setzen wir darauf, dass Du nach Beitritt in die Gruppe der Bewohner deinen Charakter ausspielst. Das heißt, man ist nicht böse oder gut je nach Tag den man über dem Kopf trägt sondern man spielt die Person die man darstellen will aus. Es ergeben sich dadurch viele interessante kleine Szenen, die das Spiel sicher auch vielfältiger machen. Der Beitritt zu dieser Gruppe kostet einmalig 100 Lindendollar und ist bei Eintrit in die Gruppe zu entrichten.

Ein paar kleine Bedingungen sind natürlich an die freie Wahl des Charakters gestellt. So erwarten wir z.B. dass Du dich in der Stadt Carima angepasst gewandest. Wir möchten nicht dass Du mit Bling – Bling Kleidung hier herumläufst oder mit moderner knapper Bikini Bekleidung, das passt einfach nicht zum Mittelalter. Wir schreiben schließlich das Jahr 1490, da gab es nicht so schicke und leichte Bekleidung. Sehr bald wird es auch eine kleien Ecke mit kostenloser Mittelalter Kleidung im Infohaus geben.

Zurück zu Deinem Verhalten als Bewohner der Stadt Carima. Sobald Du den Gruppentag aktivierst, signalisierst Du den anderen Mitspielern“Ich bin im Rollenspiel (IC=In Character). Hast Du jedoch einen anderen Tag, z.B. von Freebie Island, bist Du automatisch nicht im Rollenspiel (OOC=Out of Chracter). Dies trifft auch auf andere Gruppen von außerhalb der Stadt zu. Jedoch auch hier gilt: Achte auf Dein Umfeld, es kann durchaus sein, dass Du einfach so ins Rollenspiel einbezogen wirst. Wenn Du das nicht willst signalisiere dies mit dem Tag über Deinem Kopf.

Als Bewohner repräsentierst Du die Stadt Carima. Verhalte Dich gegenüber Neuen bitte freundlich und aufgeschlossen. Nicht jeder ist ein Rollenspiel Profi und jeder von uns hat einmal angefangen in solch eine virtuelle Rolle zu schlüpfen. Bedenke immer, dass Dir gegenüber ein Mensch sitzt der Herz und Seele hat. Viele langjährige Bewohner von Secondlife haben schon oft erfahren müssen, dass das was hier passiert nicht einfach in den Tasten des PCs hängen bleibt.

Wir erwarten von allen Spieler der Stadt Carima, dass übertriebene Gewaltdarstellung sowie öffentliche sexuelle Handlungen unterlassen werden. Wir dulden keinerlei Diskriminierung von bestimmten Personengruppen. Auch dulden wir in keinster Weise Handlungen, die dazu angetan sind, die Würde anderer Spieler zu verletzen. Des Weiteren erwarten wir, dass die Spieler in der Stadt Carima das 16. Lebensjahr überschritten haben. Falls Du diese Forderungen nicht akzeptieren kannst, so ist die Stadt Carima kein Platzfür Dich. Solltest Du aber diesem Codex zustimmen können, so bist Du herzlich willkommen in der Stadt.

Falls Du in der Stadt ein Haus anmietest, bekommst Du die Möglichkeit auf eine anderer Rolle in der Bewohnergruppe umzuschalten und damit zu signalisieren, dass Du dich an der Finanzierung der Sim durch Miete eines Hauses beteiligst. Die Rolle heißt dann „Hausbesitzer Carimas“ Die Rolle wird von Heinrich Rembrandt (Heini) vergeben.

Als dritte Gruppe dürfen wir Dir noch

Die Gruppe „Ballsaal von Carima“

vorstellen. Alle Secondlife Bewohner, die diesen Gruppentag tragen sind Gäste der Stadt Carima. Die Gruppe ist eine reine Informationsgruppe für CALLAS, unseren großen Ballsaal.

Auch zu dieser Gruppe ist der Beitritt kostenfrei. Nachdem Du in diese Gruppe eingetreten bist, hast Du die Möglichkeit über die Gruppennachrichten oder den Gruppenchat alle Informationen rund um die Veranstaltungen des Ballsaals zu erhalten. Da der Ballsaal auch oft internationale Gäste und Künstler hat, werden diese Informationen auch mehrsprachig angeboten.

%d Bloggern gefällt das: